Das Fachmagazin

Das Homeoffice ist mehr als ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie Alltag für viele Menschen und Unternehmen in Deutschland geworden. Rund 60 Prozent der Unternehmen haben ihre Mitarbeiter komplett oder teilweise ins Homeoffice geschickt. Das hat eine Umfrage des Ifo-Instituts unter 800 Personalleitern ergeben. Vor Ausbruch des Corona-Virus lag dieser Anteil bei 39 Prozent. Aber es geht noch mehr: Potenziell könnten 80 Prozent der Belegschaften von zu Hause aus arbeiten, zeigt die im zweiten Quartal 2020 durchgeführte Umfrage im Auftrag des Personaldienstleisters Randstad. Mit den Möglichkeiten kommen aber auch die Gefahren, genauer: die Cyber-Gefahren. Denn knapp 60 Prozent der Angestellten im Homeoffice erledigen berufliche Aufgaben auch mit privaten Laptops, Tablets oder Smartphones. 10 Prozent verschicken geschäftliche E-Mails von ihrer privaten Adresse, und 22 Prozent nutzen WhatsApp für die berufliche Kommunikation, wie eine Yougov-Umfrage unter rund 2.000 Ar-beitnehmern im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungs-wirtschaft (GDV) verdeutlicht. „Private Geräte und E-Mail-Accounts sind in aller Regel schlechter geschützt als die firmeneigene IT. 

Welche Gefahren dies birgt und was Ihre Kunden dagegen tun sollten lesen Sie ab Seite 34 in diesem Magazin.

Leseprobe

Das Fachmagazin - Ausgabe 01/2021

Firmenkunden jetzt auf Cyber-Risiken ansprechen
4,90 inkl. MwSt.
  • E-Book zum downloaden
  • 14tägiges Rückgabe- oder Widerrufsrecht
  • Lieferung sofort per E-Mail
DAS Ebook

Das Fachmagazin - Ausgabe 01/2021

Firmenkunden jetzt auf Cyber-Risiken ansprechen
4,90 inkl. MwSt. + zzgl.Versandkostenanteil
  • Ihre persönliche Printausgabe
  • 14tägiges Rückgabe - oder Widerrufsrecht
  • Lieferzeit 2-3 Werktage
DAS MAGAZIN